Umgeknickt

Toni und ich waren gestern wieder laufen …. 16 km … Schönes Wetter , am Frankfurter Mainufer entlang – eigentlich ganz easy und angenehm … Wenn ich nicht gleich nach 1km rechts vom Weg abgekommen und umgeknickt wäre. Wir sind natürlich weitergelaufen  – ein Indianer kennt ja keinen Schmerz ;) und richtig weh hat es auch erst nach dem Laufen getan. Irgendwie hatte ich gestern beim Laufen einen “Rechtsdrall”. Toni musste mich drei oder viermal nach Links auf den Weg schupsen , weil ich sonst wieder vom Weg abgekommen wäre ….
Wie dem auch sei – Jetzt humpele ich gerade zur Arbeit mit einem dicken Knöchel :(

Eigenen Kommentar abgeben

Du musst Dich einloggen um einen Kommentar zu schreiben.